Accanto Semplicissimo, Bottega Wine Bar

Restaurant Design in Esslingen Umbau und Sanierung eines 500 Jahre alten Fachwerkhauses mit Weinkeller zur Weinbar

https://www.accanto.de/

Der italienische Bauherr Salvatore Marrazzo wollte in einem alten Fachwerkhaus eine hochwertige Tagesgastronomie einrichten – nicht zu deutsch, kein Skihüttenflair. Angesichts kleiner verwinkelter Räume, niedriger Decken und Räumen mit Fachwerkwänden aus unterschiedlichen Jahrhunderten und Höhenvorsprüngen eine fast unlösbare Aufgabe. Drei Geschosse – Gewölbekeller, Erdgeschoss mit kleinem Innenhof und Beletage mit freier Sicht auf den Platz galt es umzubauen und konzeptionell zu gestalten. Laufkundschaft war garantiert, liegt die Immobile doch in einer 1A-Lage direkt gegenüber dem Esslinger Rathaus und dem ersten Restaurant des Betreibers, dem Ristorante Reichsstadt.

Den Anspruch des neuen Restaurant Designs hatte der Bauherr gegenüber Irina Badaczewski schnell formuliert: Die drei Geschosse aus drei Jahrhunderten sollten erkennbar bleiben, das Gestaltungskonzept den Dialog zwischen alt und neu thematisieren.

Um dies zu verdeutlichen entschied sich die Stuttgarter Innenarchitektin von STUDIO IB, neue Elemente vor altem Bestand einzusetzen, wie z.B. dunkel eingefärbtes Glas mit einer deutlichen Fuge vor der alten Bohlenwand oder einer Hochsitzbank vor Fachwerkwand.

Die Fachwerkwand schaut jetzt hinter der anthrazit farbenen Hochbank nur zu einem kleinen Teil hervor. Das verleiht dem Raum Ruhe und der alte Bestand wird durch auch wertvoller.

Anthrazit-Flächen wie der Magnesia-Estrich sorgen nun für Ruhe und Geschlossenheit in dem uneinheitlichen Bestand unterschiedlichster Materialien.

Im Erdgeschoß ist es die kühlere Farbgebung eines blau- grau, im Weinkeller entschieden wir uns für einen Sandgrau-Ton, um dem Kellergeschoß die  zu nehmen.

Gleichzeitig wollten wir im Untergeschoß der Weinbar den Grundfarbton des Sandsteingewölbes wieder aufnehmen, um ein einheitliches Farbgerüst anzulegen.

Ein fugenloser Magnesia Estrich Bodenbelag fasst die Räume als Ganzes zusammen. Dieses urbane Interior Konzept funktioniert vor dem Hintergrund einer Tages-Gastronomie ebenso wie für den Aperitif am Abend und mit seiner Kombination aus Alt und Neu das junge ebenso wie das Best-Ager Publikum.

Das ganze Restaurant wirkt wie ein grosses Ess- und  Wohnzimmer mit offener Küche. Für jede Gefühlslage bietet sich die entsprechende Etage: Der Weinkeller für den zurückgezogenen Gast, das Erdgeschoss mit der Bar eher zum Sehen und Gesehen werden. Die Belle Etage bietet sich an für größere Gästegruppen, bzw. für den der die Gesellschaft in der ‚crowd‘ schätzt.

www.accanto.de

https://www.f-id.com/de/projekte/accanto

www.ristorante-reichsstadt.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.